F&E-Roadmap für energieeffiziente elektrische Produkte und Komponenten

Die Roadmap für Österreich zur Forschung und Entwicklung im Bereich energieeffizienter elektrischer Produkte und Komponenten enthält thematische Forschungsschwerpunkte und beleuchtet auch die nötigen Begleitmaßnahmen.

Daher stellt diese F&E-Roadmap für den Klima- und Energiefonds ein hochwertiges Instrument dar, um die österreichische Industrie und Forschung bei der Entwicklung von innovativen elektrischen Produkten und Komponenten zukünftig optimal zu unterstützen.

Programmsteuerung: Klima- und Energiefonds                 

Programmabwicklung: Österreichische Forschungsförderungsgesellschaft mbH (FFG)

Durchführungszeitraum: Januar 2015 bis Oktober 2015

Projektpartner: Fachverband Elektro- und Elektronikindustrie, Austrian Energy Agency

Ziele

Ziel des vom Österreichischen Klima- und Energiefonds geförderten Projekts war die Erarbeitung einer Roadmap zur Unterstützung der österreichischen Industrie und Forschung bei der Entwicklung von innovativen elektrisch betriebenen Produkten und Komponenten. Dieses Ziel konnte nur gemeinsam mit Industrie und Forschung erreicht werden: Durch die tatkräftige Mitarbeit von österreichischen Unternehmen und Forschungseinrichtungen wurden zukünftige Forschungsschwerpunkte und entsprechende Prioritäten der benötigten Energieforschungsförderung der öffentlichen Hand identifiziert.

Vision für 2030

Zur Erstellung dieser Roadmap wurde mit den Unternehmen und Forschungseinrichtungen eine gemeinsame Vision entwickelt, um klare thematische Forschungsschwerpunkte sowie einen entsprechenden Fahrplan bis 2030 erarbeiten zu können. Weiters wurden Zukunftsmärkte für die österreichische Industrie und Zulieferindustrie identifiziert und optimale Rahmenbedingungen zur Forcierung von Industrie und Forschung durch die öffentliche Hand bei der Entwicklung von innovativen Produkten definiert.